Schützen Sie Ihre Augen vor UV-Schäden

Breitkrempige Hüte sind gut, aber nicht gut genug, um Ihre Augen vor dem Einfluss schädlicher UV-Strahlen zu schützen.Vollständig wird der Schutz erst, wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Hut noch eine Sonnenbrille tragen, die 99- bis 100%igen Schutz vor UV-A und UV-B-Strahlen bietet

.Es ist nicht einfach, im Laden Sonnenbrillen mit dem richtigen Schutzfaktor zu finden. Zwar sind auf vielen Brillen Aufkleber, die 100%igen Schutz vor UV-A und UV-B-Strahlen versprechen.
Vorsichtig sollten Sie allerdings sein, wenn nur allgemein von ”UV-Schutz” die Rede ist.
Solche Sonnenbrillen blocken möglicherweise die UV-Strahlen nicht genügend ab, um Ihre Augen wirklich zu schützen.
Wegen des ungenügenden Schutzfaktors sorgen sie dafür, dass Ihre Pupillen sich zwar entspannen und weiten, aber eben dadurch den schädlichen Strahlen in sogar noch höherem Maße ausgesetzt sind als ohne Brille.
Wenn die Sonnenbrille Ihrer Wahl keinen 100%igen UV-Schutz bietet, können sie die Gläser mit einem UV-Schutzfilm überziehen lassen. 100%igen UV-Schutz bieten Polycarbonatlinsen und hochkoeffiziente, photochromatische Plastiklinsen.
 Polycarbonatlinsen eignen sich besonders für Kinder und Sportler. Photochrome Linsen verdunkeln sich im Licht und hellen bei Dunkelheit wieder auf. Sie schützen vor UV-Strahlen, aber nicht unbedingt vor grellem Licht. Viele Optiker sind bereit Ihre Sonnenbrille zu testen, ob sie über den richtigen UV-Schutzfaktor verfügt. Bildmaterial: KGS e.V.
Optik Weingart

Brenscheder Str. 43 b
44799 Bochum
Tel. 0234 77 06 41

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr
9.00 – 13.00 und 15.00 – 18.00
Mittwoch
09.00 – 13.00
Samstags
09.00 – 13.00

Bildergalerie